Mathematik im Alten Ägypten

20. Januar 2009

Referentin: Prof. Dr. Annette Imhausen
Institut für Mathematik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Das alte Ägypten gehört zu den frühesten Kulturen, aus denen uns mathematische Kenntnisse überliefert sind. Der Vortrag von Prof. Dr. Annette Imhausen vom Institut für Mathematik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz beschreibt deren Entwicklung von der Erfindung des Zahlensystems um 3000 v. Chr. bis zu den ersten mathematischen Texten aus dem Mittleren Reich (um 1800 v. Chr.).

 

Seifenblasen

Emmy Noether