Das Programm 2015/2016

35. Universität im Rathaus: Die Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ab 1946

Grenzen überschreiten. Von der Wiedereröffnung durch die Franzosen zur internationalen Universität mitten in Europa


Schon 1946, ein Jahr nach dem Zusammenbruch des nationalsozialistischen Deutschlands, entschloss sich die französische Besatzungsmacht zur Neugründung der Mainzer Universität. Diese Neugründung entstand in der Trümmerlandschaft einer weitgehend zerstörten Stadt und war gleichsam ein Erstbeginn, da der Universität von Anfang an die Aufgabe der Demokratieerziehung gegeben wurde. Im Jahr 2016 wird die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) 70 Jahre alt. Die Vortragsreihe "Universität im Rathaus" will die wesentlichen Stationen der Geschichte der JGU ab 1946 nachzeichnen – dies alles unter Berücksichtigung des Kontexts der deutschen Universitätsgeschichte und der wesentlichen Zäsuren, die ihre Geschichte prägten.

 

Referent: Prof. em. Dr. Rainer C. Schwinges, Historisches Institut, Universität Bern | Leiter des Repertorium Academicum Germanicum (RAG) ... Link: Die Universität und ihr Personal: Entwicklungen, Fragen, Tendenzen der Universitätsgeschichtsschreibung des Mittelalters und der Neuzeit 
Referent: Dr. Christian George, Universitätsarchiv ... Link: <br>Von Koffern und Talaren …<br> Das Universitätsarchiv Mainz – seit 60 Jahren im Dienst der Universitätsgeschichte 
Referentin: Prof. Dr. Corine Defrance, Centre national de la recherche scientifique (CNRS) | Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne ... Link: "Neue Universitäten auf neuer Grundlage schaffen": Die Universität Mainz nach dem Zweiten Weltkrieg 
Referent: Univ.-Prof. Dr. Michael Kißener, Historisches Seminar ... Link: Mainz 1968 – Reaktionen auf die "Studentenrevolution" 
Diskussionsteilnehmer:
Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Universitätspräsident 1990-1991
Univ.-Prof. em. Dr. Josef Reiter, Universitätspräsident 1991-2001
Univ.-Prof. em. Dr. Jörg Michaelis, Universitätspräsident 2001-2007
Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, Universitätspräsident seit 2007

Moderation:
Friedrich Roeingh, Chefredakteur der Allgemeinen Zeitung ... Link: <br>Stationen. Geschichten aus der Universitätsgeschichte <br><small>Podiumsgespräch mit drei ehemaligen Universitätspräsidenten und dem amtierenden Präsidenten</small><br> 
Referentin: Nina Klinkel, Historikerin, Mainz ... Link: Das Streben nach universitas und humanitas: Die Mainzer Universität 1960 bis 1980 und das Beispiel von Rudolf Frey 

 

 Der Eintritt ist frei. Anmeldung nicht erforderlich.
Beginn: 20 Uhr
Ort: Rathaus der Landeshauptstadt Mainz, Ratssaal

Kontakt Kontakt
Petra Giegerich
Leiterin Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel 06131 39-22369
Fax 06131 39-24139

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen